Ich verstehe meine Tätigkeit als Profession, die vernetzte Kompetenzen in unterschiedlichen, komplexen Handlungsbereichen und zudem höchste Professionalität erfordert. Ich arbeite kunden- und bedarfsorientiert und achte daher auf Anforderungen, Ansprüche, Wünsche und Bedürfnisse meiner Auftraggeber. Diesen versuche ich nach Kräften zu entsprechen.

 

Ich handle vor dem Hintergrund der Prinzipien Didaktischen Handelns:

  • Lernerorientierung
  • Handlungsorientierung
  • Veranschaulichung
  • Motivierung
  • Ganzheitlichkeit
  • Zielorientierung
  • Strukturierung
  • Ergebnissicherung.

 

Damit gewährleiste ich meinen Kunden sowie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern maximales Entwicklungspotential durch die Weiterbildungsmaßnahme. Im Seminar agiere ich als Lernhelfer und Führungskraft. Darüber hinaus zeichne ich mich durch didaktische Flexibilität aus und reagiere so situativ angemessen. Durch mein positives Menschenbild, geprägt von Toleranz und Achtsamkeit gegenüber individuellen Persönlichkeits- und Lernhintergründen, pflege ich mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen respektvollen und positiven Umgang. Dabei zeichne ich mich durch hohe kommunikative Kompetenz aus und gehe verantwortungsvoll mit den mir anvertrauten Rollen und Aufgaben um.

 

Die kontinuierliche Selbstreflektion des eigenen Wirkens ist mir wichtig. Ich achte stets darauf, meine Persönlichkeit und meine Stärken als Trainerinnen und Trainer weiterzuentwickeln. Ich nehme das Leitbild ‚Lernorganisation‘ von Coaching Concepts für meine eigene Selbstständigkeit an und realisiere dies durch meine aktive Teilnahme an Gruppen-Lernprozessen. Darüber hinaus zeichne ich mich durch hohe Lernfähigkeit, engagiertes Selbststudium und kontinuierliche Weiterbildung aus.

 

Ich nutze mein Trainerinnen- und Trainer-Netzwerk intensiv zum Wissenstransfer und Informationsaustausch sowie für die planvolle Akquisition von Weiterbildungsprojekten unterschiedlichsten Zuschnitts. Ich bemühe mich um eine aktive, gegenseitige Förderung als selbständige Trainerinnen und Trainer. Als Performance Development Consultant zeichne ich mich darüber hinaus durch ausgewiesene Konzeptionskompetenz aus. Ich bin in der Lage, auch umfangreiche, komplexe und prozessbasierte Weiterbildungsmaßnahmen zu entwickeln und durchzuführen. Dabei schließt das Tätigkeitsfeld des Performance Development Consultants sowohl beratende als auch coachende und trainierende Kompetenzen und Tätigkeiten mit ein.